Posts Tagged ‘Bio’

  • Willkommen in Bärlauchhausen (3. Akt)

    Date: 2010.08.27 | Category: Karriere durch Schönheit | Response: 1
    By Nina

    Willkommen in Bärlauchhausen, ein Ort an dem jeder noch so sein kann, wie er ist, solange er so ist, wie alle anderen auch. Alles ist gut, solange du dich nach den neuesten Trends kleidest. Fall bloß nicht auf, denn hier sind alle so kreativ, dass sie Auffallen gar nicht nötig haben. Wir arbeiten hier nämlich alle in der Werbung und im Marketing und dabei sind wir natürlich besonders einfallsreich.

    Wir wissen genau, was die Leute hören und sehen wollen und wenn sie uns das nicht glauben, dann sind eben die Leute falsch, aber doch auf keinen Fall wir. Wir leben in Bärlauchhausen, wo sich alle individuell nach dem Trend kleiden und wo Schönheit ein Diktat ist. Hier ist nämlich jeder schön. Das haben wir Bärlauchhauserer so an uns. Schönheit ist unser Kapital, denn die Menschen müssen uns ja die Diäten, Jungbrunnen-Cremes, Nasenkorrekturen und, ganz besonders wichtig, die Bio-Bio-Produkte auch abkaufen, in jeglicher Hinsicht.

    Wir trinken alle Bionade im Einheitstakt. Schluck um Schluck um Schluck. Zur gleichen Zeit surren die SUVs im Rhythmus und die Smartphones, bei denen wir uns aus Trendgründen nicht für Herstellung und Entsorgung interessieren, piepen die Melodie. Das ist der Sound von Bärlauchhausen, wo stylishe Kinderwägen Fronten bilden und die noch stylisheren Mütter ihre stylishen Kinder irgendwo vergessen haben, weil sie so mit Styling beschäftigt waren. „Kai-Uwe-Jonathan-David-Kevin, fass den Sand im Sandkasten nicht an, der könnte infiziert sein und außerdem machst du deine Latzhose von Armani dreckig! Gehen wir lieber zur Ballettstunden auf Chinesisch und dann zeig ich dir beim Einkaufen, wie du am besten Egoismus lernst.“

    Ein wahres Paradies!


  • Willkommen in Bärlauchhausen! (2. Akt)

    Date: 2010.06.28 | Category: Ernährung | Response: 1
    By Nina

    Willkommen in Bärlauchhausen, wo wir alle nur nach ökologischen Standards leben. Nachhaltigkeit heißt das Zauberwort. Wir halten also alles nachhaltig zurück, was wir nach acht nicht halten können. Haltung ist sowieso das A und O und diese Haltung ist besonder wichtig. Wir essen nichts, über was der Supermarkt sagt, dass es nicht aus Deutschland kommt.

    Also füllen wir unsere Stubenküken mit Gänsestopfleber, während sich der Fuchspelz um unsere Hälse schlängelt. Ich zerteile lustig meinen Bio-Bio-Apfel, während ich meinem Angestellten die Kündigung ausspreche. Und dann besitzt der noch die Frechheit sich über seine Kündigung zu beschweren.

    Naja, dann fahre ich lieber schnell wieder nach Bärlauchhausen, wo einem der sterile Wind aus besonders umweltfreundlichen SUVs um das operierte Näschen weht, das natürlich nur nach ökologischen Standards gefertigt wurde. Und Botox ist eh ein Schlangengift, also auch ganz natürlich.


  • Willkommen in Bärlauchhausen! (1. Akt)

    Date: 2010.06.04 | Category: Ernährung | Response: 1
    By Nina

    Willkommen in Bärlauchhausen! Der Ort an dem wir alle Bio lieben. Ein jeder ist hier Präsident, weil er nur in seiner eigenen kleinen egomanen Welt haust. Wo kommt es her? Wo geht ich hin? Ich esse Bio ohne Sinn! Privat bin ich ein richtig dicker Hund, was das Fressen meiner Mitmenschen angeht, bin ich kein Kostverächter. Ich setze mich für niemanden ein, nur für mich, wer auf der Strecke bleibt, ist selbst Schuld. Ich liebe meine Karriere und meine Karriere liebt mich. Die Leichen, die ich am Wegesrand hinterlassen habe, winken mit beim Vorbeifahren huldvoll zu.

    Für meinen Körper gibt es also nur das Beste und dabei achte ich besonders auf mein ökologisches Gewissen (diesen Begriff habe ich neulich in einem Lifestyle-Magazin aufgeschnappt). Natürlich kaufe ich nur Produkte auf denen die Marke Bio prangt. Den Bio-Apfel lasse ich dann vorbei an meinem Armani-Anzug in Richtung Mund gleiten. Wo kommt es her? Wo geh ich hin? Ich esse Bio ohne Sinn! Read the rest of this entry »