• Stars verschwinden in Duftwolken

    Date: 2011.09.23 | Category: Karriere durch Schönheit | Response: 0
    By Nina

    Ach, diese Stars, immer für eine Überraschung gut! Da bringen sie doch tatsächlich neben ihren eigenen Oberteilen, Hosen, Handtaschen, Schuhen, Nagellacken, Lippenstiften usw. auch noch immer wieder ganz tolle eigene Parfums auf dem Markt.

    Diese tragen dann so einfallsreiche Namen wie „Shine“ oder „Glow“ oder „Sparkle“ und sollen uns alle verzücken. Ach ja, natürlich gibt es auch noch „Inspire“, „Passion“, „Heat“ oder „Love“, dicht gefolgt von meinen Favoriten „By Night“ und „By Day“. Alleine durch deren Auftragen werden auch wir schön, berühmt und reich. Ganz sicher!

    Natürlich können Stars alles und so wissen sie nicht nur wie man singt, tanzt, schauspielert und modelt, sondern auch wie man designt, Schmuck herstellt, Kosmetik macht und vor allem sind sie alle Parfumeure. Sie betreuen das Team bei allen wichtigen Schritten der Produktion, damit wir am Ende wie ein Erdbeertörtchen riechen können.

    Dann betont man noch schnell, dass dieser Duft für Frauen gemacht ist, die stark, unabhängig, selbstbewusst und sexy sind und schon rollt der Rubel äh die Duftwolke. Ach ja, und natürlich waren sie auch alle schon immer der Meinung, dass ein Duft die eigene Persönlichkeit unterstreicht. Dufte! Warten wir also auf drei Millionen weitere Duftwölkchen der Stars, mit denen wir funkeln, leuchten oder scheinen können…


  • Chanel-Nagellack: Lack-Wahnsinn ohne Ende

    Date: 2011.09.16 | Category: Kosmetik | Response: 0
    By Nina

    cc by Flickr/ Idhren

    cc by Flickr/ Idhren

    Wie war das? Im Kapitalismus müssen künstliche Bedürfnisse erzeugt werden, damit das Geschäft brummt? In der Beauty-Welt kann man diese Maxime wohl am allerbesten beobachten. Nehmen wir mal das Beispiel Nagellack von Chanel.

    Ein kleines Fläschchen davon kostet über 20 Euro und die Farben sind, bis auf wenige Ausnahmen, genau die gleichen, die man in der Drogerie für 1,99 Euro bekommt. Warum kaufen Frauen weltweit diese Lacke wie die Verrückten? Weil es Chanel ist, weil natürlich alle es tun und weil ein riesiger Wirbel darum gemacht wird.

    Die neue Chanel-Nagellacke werden normalerweise auf der passenden Modenschau das erste Mal präsentiert. Sofort stürzen sich Beauty- und Mode-Magazine darauf und berichten von den neuen Trend-Richtungen, denen man nicht ausweichen werden kann. Natürlich weiß man nun, was schon zwei Modesaisons später angesagt sein wird. Man kann also quasi in die Zukunft sehen. Alle haben es gelesen, alle wissen es, jedoch ist jede immer noch überzeugt, sie hat den anderen etwas voraus.

    Ach, ist das schön! Und ich prognostiziere jetzt, dass man sich im Jahr 2015 Chanel-Lacke nicht mehr nur auf die Nägel, sondern auch auf die Augen schmiert, dann ist man Trend-blind, falls das nicht eh schon so der Fall ist… Ach so, nein, natürlich nicht! Das wird auf keinen Fall so sein, denn nur mit dem neuen Chanel-Augenlack seid ihr so trendy blind!

    Waaaahh, ich muss sie haben!!!!!


  • Heiße Magma-Wellness

    Date: 2011.09.02 | Category: Behandlungen | Response: 1
    By Nina

    cc by fotopedia/ Marcus Revertegat

    cc by fotopedia/ Marcus Revertegat

    Jetzt wo es Herbst wird und der Sommer wieder einmal sooo fies und gemein zu uns war, leiden vielen an akuten Frierzuständen. Wie schön kann in diesem Zusammenhang dann Wellness sein! Einfach mal die Seele baumeln lassen und sich gemütlich Wärme und Hitze hingeben.

    Und wir wären nicht wir, wenn wir nicht einen ganz besonderen neuen Beauty-Trend für euch ausgegraben hätten: Sauna oder Dampfbäder waren gestern! Heute macht man eine Magma-Kur. Bei ihren Reisen zum Mittelpunkt der Erde haben hoch seriöse Forscher Tunnel entdeckt, die direkt zu mehr als heißen Quellen führen. Dort lege man sich einfach für ein paar Minuten hinein und schön lösen sich alle Sorgen in Dampf äh Luft auf.

    Das diffuse Licht sieht nicht nur super-romantisch aus, sondern sorgt auch für optimale Entspannung. Die wohltuende Wärme umgibt einen dabei völlig. Magma ist zudem nicht nur gut für die Seele, sondern auch für den Körper, denn darin schmelzen die Pfunde nur so dahin. Also, auf zur nächsten Magma-Wellness. Alle, die es nicht ganz so heiß und stickig vertragen, können natürlich auch die überirdische Lava-Variante ausprobieren…


  • Wir machen Pause!!!

    Date: 2011.05.06 | Category: Allgemein | Response: 0
    By Nina

    So, meine Lieben, an dieser Stelle müssen wir euch leider verkünden, dass wir in eine längere Pause gehen. Wir wollen uns in den nächsten Wochen vor allem auf eines unserer Projekte konzentrieren. Also, wenn ihr uns vermisst, schaut doch immer mal bei Le Chat Noir vorbei! Wir würden uns freuen!

    Naja, und ansonsten hängt man im Sommer am besten eh nicht vor dem PC herum… 😉 Bis bald!

  • Baustelle Körper

    Date: 2011.04.26 | Category: Behandlungen | Response: 0
    By Nina

    cc by wikimedia/ Andreas Steinhoff

    cc by wikimedia/ Andreas Steinhoff

    Was nicht passt, wird passend gemacht! Also, hol schon mal einen Eimer Farbe, rühr die Zement-Mischung an, leg Spachtel und Kellen bereit und begib dich an die Baustelle, die man Körper nennt. Rück hier ein wenig zurecht, korrigier ein bisschen da und sei bloß nie, hörst du, bloß nie zufrieden!

    Ästhetik ist Perfektion und so arbeite immer weiter an der Fassade und lass die Hülle bloß nicht bröckeln. Verschwende nur wenig Zeit auf das Innere und ganz viel auf das Äußere, denn der erste Eindruck zählt, vor allem weil keiner mehr Zeit hat, weil alle mehr und mehr mit ihren eigenen Baustellen zu tun haben.

    Setz die Tapete an dein Gesicht an, kleister sie besonders fest und vergiss bloß nicht die Farbe. Renovier dein Dach und deinen Vorbau, aber lass dabei die Rückseite bloß nicht außer Acht. Maschine Mensch im Innern, Baustelle Mensch nach außen. Schaffe, schaffe, Häusle baue!