Archive for the ‘Ernährung’ Category

  • Sonnengereifte Welt

    Date: 2011.03.15 | Category: Ernährung | Response: 0
    By Nina

    Wie die Werbung immer die Welt so toll malen kann! Da nimmt so manch einer einfach einen kleinen kreativen Stift und in einem schöpferischen Anflug schmiert er unser Weltbild zurecht. So winken uns, während ein Land wie Japan ausgelöscht wird, fröhlich wunderschöne Familien aus Hochglanz-Autos zu und man erfährt, dass die Welt mit dem richtigen Auto gaaaanz toll ist.

    In Libyen und andere arabischen Ländern sterben Menschen auf der Suche nach ihrem Recht und ihrem Platz und wir machen den Fernseher an und suchen nach bunten Topmodels und farblosen Superstars. Ach, die Welt ist so schön! Vor allem unsere, wenn wir die Medien einschalten!

    Am schönsten ist das Ganze aber, wenn es um Beauty oder Nahrungsmittel, sorry, Food, geht. Diese beiden Industrien, die auf so viel Leid, Chemie und Lügen aufgebaut sind, verkaufen uns schöne neue Welten. Ach, wenn man dieses Buch bloß richtig gelesen hätte…

    In Knorr-Tütensuppen ist natürlich nur „sonnengreiftes“ Gemüse, das unter „freiem Himmel“ gewachsen ist. Jo, alles eine Frage der Interpretation, wenn künstliche Sonnen und Pestizit-verseuchte Wolken auch zählen… Und in der Schönheitsindustrie ist es genauso: Wir alle lassen uns tagtäglich von falschen Versprechen leiten um etwas zu erreichen, das nicht möglich ist, nämlich das Altern zu vermeiden… Wir können mit 60 nicht wie 20 aussehen! Genauso wie eine Tomate, wenn sie sonnengreift und schrumpelig wurde, nicht mehr glatt gebügelt werden kann. Hauptsache, wir setzen keinen Schimmel an, naja, eigentlich haben wir das ja längst…


  • Ali – Der Diät-Döner

    Date: 2011.01.18 | Category: Ernährung | Response: 0
    By Nina

    Wenn Sie einen Döner ohne mit alles essen und dann noch einen dicken Klecks Majo darauf extra nehmen, dann essen Sie 12 Millionen Gramm Fett. Nehmen Sie aber einen Döner mit ohne alles und knabbern dann noch an einer Scheibe Knäckebrot, dann nehmen Sie 7 Gramm Fett zu sich.

    Schlucken Sie dazu noch Ali, den Diät-Döner verringert sich das Fett, das Sie Ihrem Körper zuführen um 0,00001 Gramm. Ali, der Diät-Döner, sorgt dafür, dass Dönerbuden-Fette reduziert werden und dann auf dem natürlichen Weg des Erbrechens wieder aus Ihrem Körper ausgeschleust werden.

    „Ali ist Wahnsinn! Damit habe ich meine Dönerbuden-Diät voll durchziehen können und sogar ein Stück Kuchen war dank dem Diät-Döner noch drin!“ Ein netter Mann in einem weißen Kittel an einem Schreibtisch bestätigt die Wirkung: „Ali ist von unabhängigen Wissenschaftlern der Berliner Fladenbrot-mit-Füllung-Vereinigung, kurz BFMFV, geprüft und bestätigt worden.“

    Vertrauen Sie also auf Ali, dem Diät-Döner für ein schöneres Leben! *

    *Im Rahmen einer gesunden Ernährung und viel Sport.


  • Bist du eher Apfel, Birne oder doch eine Pflaume?

    Date: 2010.09.28 | Category: Ernährung | Response: 1
    By Nina

    Frauen in einer Kiste

    Frauen in einer Kiste

    Hallo, ihr lieben Beauty-Mäuschen, heute erzähle ich euch mal wieder was über die Figur einer Frau. Also, Experten sagen immer, dass wir entweder Birnen- oder Apfeltyp sind. Wenn ich meine Figur am besten beschreiben müsste, dann wäre ich wohl eine Kirsche, denn auf Äpfel bin ich allergisch und Birnen mag ich nicht.

    Obwohl, auf der anderen Seite spricht man ja auch von Pfirsichhaut. Ist meine Figur dann auch ein Pfirsich? Mein Freund sagt immer zu mir, ich bin eine Pflaume. Das meint er sicher im Zusammenhang mit meiner Figur als Kompliment! Er ist ja so süß und so verständnisvoll, eben wie eine Ananas oder eher eine Walderdbeere. Verstehen Erdbeeren, was ich ihnen sage?

    Jedenfalls verstehen sie bestimmt viel von der Figur, denn dafür sind sie ja schließlich gut. Kann man Schiluetten oder wie das heißt eigentlich auch mit Gemüse beschreiben, wenn man kein Obst mag?

    Dann wäre man vielleicht ein Staudensellerie oder eine Karotte. Das passt doch auch viel besser zu uns modernen Modelfrauen als Birnen oder Äpfel. Hauptsache, wir werden kein Trockenobst! Jetzt habe ich aus irgendwelchen Gründen Lust auf einen Obstsalat, aber den werde ich mir jetzt verkneifen, dass ich am Ende mein Idealgewicht einer Spargelstange halten kann…


  • Die Paleo-Diät – Essen aus der Steinzeit

    Date: 2010.09.16 | Category: Ernährung | Response: 1
    By Nina

    Dass der Diät-Wahn der Menschen meist mehr als seltsame Formen annimmt, ist bekannt. Auch, dass der Mensch hierbei viel Kreativität, Fantasie und Naivität an den Tag legt, ist auch klar. Neueste Auswüchse dieser Gedanken der Überflussgesellschaft: die Paleo-Diät.

    Sie kommt aus den USA zu uns. Natürlich! Wenn ihr als gebildete Menschen bei dem Wort Paleo an die Steinzeit denkt, dann seid ihr genau auf dem richtigen Weg, denn Anhänger der Paleo-Diät essen nur das, was Menschen vor Tausenden von Jahren auch schon gegessen haben, also Beeren, Nüsse und rohes Fleisch. Ja, ihr habt richtig gelesen, die Paleo-Diät empfiehlt den Genuss von rohem Fleisch und zwar nicht zu knapp!

    Und wie sind die Menschen damals an das Fleisch gekommen? Richtig, sie haben gejagt. Da sie sich dabei auch manchmal verletzt haben, gehen sogar viele Paleo-Anhänger regelmäßig zum Blutspenden und Ähnlichem um den natürlichen Blutverlust von damals auszugleichen. Jo, das nächste Mal nehmen wir einfach Blut ab!

    Ärzte warnen vor dieser Diät, da es ja leider, mancher mag es auch bestreiten, so etwas wie die Evolution gab und sich auch Magen und Stoffwechsel des Menschen geändert haben, mal von den Lebensbedingungen abgesehen. Bei Zwischenmenschlichkeit, Verstand und Co. sind wir uns da jedoch nicht so sicher…

  • Orthorexia Nervosa: Gesunde Ernährung als Krankheit – Wir richten ein Sorgentelefon ein

    Date: 2010.09.03 | Category: Ernährung | Response: 1
    By Nina

    Wer gesund bleiben will, sollte das nicht essen

    Nach Magersucht und Bulimie gibt es nun eine neue Essstörung, die jeden von uns treffen kann, denn wir wissen zwar, dass man für Schönheit leiden muss, manche nehmen dies jedoch wörtlich. Orthorexia Nervosa nennt sich diese Einstellung zum Leben, bei der, Achtung, die Erkrankten auf so wichtige Bestandteile der Nahrung wie Alkohol, Zucker, Koffein, Salz oder Weizenmehl verzichten. Ein absoluter Skandal!

    Man muss sich dafür aber nur mal die Gruppe der potentiell Betroffenen ansehen: Gut gebildete Menschen aus der Mittelschicht, die auch noch ganz normal aussehen. Jeder von uns könnte also an einer Essstörung leiden.

    Bei Orthorexia Nervosa ist man auf eine gesunde Ernährung fixiert und gibt dafür auch noch Geld aus. Oh mein Gott! Und dann gibt es auch noch verantwortungslose Experten und Ärzte, die Menschen zu gesunder Ernährung raten. Das ist doch der eigentliche Skandal! Wir werden also alle systematisch in eine Krankheit getrieben, wohl ein heimlicher Versuch zur Rettung des Gesundheitssystems…

    Vielleicht sollten wir ab jetzt alle wieder der Chemie-Food der großen und göttlichen Lebensmittelkonzerne folgen und dieser krankhaften Versuchung ,sich gesund zu ernähren, widerstehen, bevor am Ende alles zu spät ist und wir nur noch eine Gesellschaft aus gesunden Menschen sind! Ein wahrer Alptraum! Wir werden an dieser Stelle bald ein Sorgentelefon einrichten, für alle, die glauben sich zu gesund zu ernähren.